Was ist eine Alarm- und Notruf Service Leitstelle?

In der Notruf- und Serviceleitstelle, kurz NSL, laufen alle Fäden zusammen. In ihr
erfolgt die Aufschaltung von Einbruchmeldeanlagen, Brandmeldeanlagen und
Videoüberwachungsanlagen. Sie ist 365 Tage, 24 Stunden am Tag, besetzt.
In der NSL gehen alle Alarme, Notrufe und Störmeldungen der aufgeschalteten
Anlagen ein, welche von qualifiziertem Personal bearbeitet werden. So kann sofort
interveniert werden, wie es der zuvor festgelegte Maßnahmenplan vorsieht.
Das kann zum Beispiel sein:
● Telefonische Rückfrage bei befugten Personen
● Abfragen der zuvor festgelegten Kennwörter
● Scharf-/ Unscharfschaltung von Einbruchmeldeanlagen
● Informieren von Wach- oder Rettungsdiensten, Polizei oder Feuerwehr
● Aufschalten von Videofernüberwachung und eventuelle Intervention
Die Mitarbeiter der NSL sind speziell geschult, so dass sie im Notfall die Situation mit
der erforderlichen Ruhe analysieren und sofort die erforderlichen Maßnahmen
ergreifen, die zur Behebung von Störungen oder Schäden notwendig sind.